Datenschutz

Datenschutzerklärung

Bei Axcom dreht sich alles um die Faszination mobiler Energieversorgung. Diese teilen wir gerne mit Ihnen, denn Ihre Wünsche und Ziele sind es, die uns antreiben, immer noch besser zu werden. Der offene Austausch mit Ihnen ist die Basis für all unsere Entwicklungen. Darum sind Ihre Daten und Informationen schon immer von essentieller Bedeutung für uns. Entsprechend werden diese von uns wertgeschätzt und geschützt.

So war es nur ein kleiner Schritt, unsere Datenschutzerklärung der neuen DSGVO anzupassen. Im folgenden können Sie entnehmen, welche Daten wir bei Ihrem Besuch unserer Webseite erheben, und wie wir Ihre Sicherheit gewährleisten.

Selbstverständlich können Sie sich auch künftig auf unsere umfassenden Serviceleistungen und die individuelle Betreuung durch unser professionelles Vertriebsteam verlassen. Für alle Fragen und Wünsche erreichen Sie uns telefonisch unter 02154/4838-0 oder via Mail an info@axcom.de.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für Ihr Vertrauen und freuen uns, wenn Sie uns dieses Vertrauen auch in Zukunft schenken.

Unsere technischen Standards
Wir verwenden beim Datentransfer das sogenannte SSL-Sicherheitssystem (Secure Socket Layer) in Verbindung mit einer 128-Bit-Verschlüsselung. Diese Technik bietet höchste Sicherheit und wird daher beispielsweise auch von Banken zum Datenschutz beim Online-Banking eingesetzt. Sie erkennen, dass Daten verschlüsselt übertragen werden, an der geschlossenen Darstellung eines Schüssel- bzw. Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

A. Verantwortliche Stelle

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dieser Internet-präsenz sind wir "Verantwortlicher" im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum oder richten Sie ihre Anfrage per E-Mail an datenschutz@axcom.de.
Diese Datenschutzhinweise gelten nur für die vorliegende, von uns betriebene Internetprä-senz. Sollten von dieser aus auch Angebote anderer Anbieter ("Drittangebote") erreichbar sein, gelten unsere Datenschutzhinweise für diese Drittangebote nicht. In diesem Fall sind wir auch nicht für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen solcher Drittan-gebote verantwortlich im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

B. Art und Umfang der Datenverarbeitung

1. Verarbeitung von Zugriffsdaten

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch ein sogenanntes Server-Logfile. Dieses enthält Informationen über

  • den Namen der angeforderten Datei
  • die IP-Adresse
  • das Datum und die Uhrzeit des Abrufs
  • die übertragene Datenmenge
  • den anfragenden Server

Bei der IP-Adresse kann es sich um ein personenbezogenes Datum handeln, weil es unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist, durch die Auskunft des jeweiligen Internetanbieters die dahinterstehende Identität des Inhabers des genutzten Internetzugangs in Erfahrung zu bringen.

Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungs-freien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessens-abwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

2. Datenverarbeitung zur Bearbeitung Ihrer Anfragen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über unsere Website per E-Mail oder per Kontaktformular mit uns Kontakt aufzunehmen. Dabei erheben wir diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie uns bei Kontaktaufnahme freiwillig mitteilen.
Im Fall der Nutzung des Kontaktformulars sind dies

  • E-Mail-Adresse
  • Betreff
  • Kommentar

Auf freiwilliger Basis ist darüber hinaus die Angabe einer Anrede, des Vor- und Nachnamens, sowie einer Telefonnummer möglich.

Die Daten werden nur für die Korrespondenz mit Ihnen und zu dem Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten im Rahmen dieser Kommunikation überlassen haben, etwa zur Bearbeitung einer Anfrage oder um auf Ihren Wunsch hin mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Die Verarbeitung stützt sich daher auf Ihre Einwilligung und ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO zulässig. Erfolgt die Kontaktaufnahme im Zuge der Vertragserfüllung mit Ihnen oder auf Ihre Anfrage hin zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, ist die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zulässig.

Nach vollständiger Erledigung Ihrer Anfrage werden wir die Daten unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (insbesondere solche handels- und steuerrechtlicher Art) löschen, soweit sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir anderweitig ein Recht zur Speicherung haben.

3. Newsletter

a) Datenverarbeitung bei Newsletter-Bestellung

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unseren Newsletter zu bestellen.

Dabei erheben wir Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe. Diese ist zur Übersendung an Sie zwingend erforderlich. Auf rein freiwilliger Basis ermöglichen wir die zusätzliche Angabe von Anrede, Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort. Die Anmel-dung zum Newsletter kann aber auch ohne Nennung dieser Daten erfolgen.

Zur Anmeldung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Nach Angabe Ihrer Daten versenden wir eine E-Mail mit einem Bestätigungslink an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Erst nach Betätigen desselben sind Sie in unserem Verteiler angemeldet.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt in diesen Fällen auf Basis Ihrer Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Als E-Mail-Dienstleister setzen wir Mailchimp – Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA ein.

Hinweis: Wenn Sie in den Newsletterversand einwilligen, willigen Sie zugleich ein, dass Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA verarbeitet werden. Nach Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs herrscht in den USA im Vergleich mit der Europäischen Union ein nur unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht das Risiko, dass US-Behörden Zugriff auf Ihre Daten nehmen. Wenn Sie in den Versand von Newslettern nicht einwilligen, findet eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA nicht statt. Eine einmal erklärte Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Abmeldung vom Newsletter widerrufen.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an info@axcom.de, über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder direkt über unsere Homepage unter https://www.axcom-shop.de/newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

b) Datenverarbeitung bei E-Mail-Werbung ohne Anmeldung zum Newsletter

Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an info@axcom.de oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

c) Datenverarbeitung zur postalischen Übersendung von Werbematerial

Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Postanschrift für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

4. Verwendung von Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, um passende Produkte anzuzeigen oder zur Marktforschung verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies.

Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Folgende Cookies werden beim Besuch unserer Website erzeugt:

Session-Cookie

Anhand des Session-Cookies wird erkannt, ob der jeweilige User einen aktiven Warenkorb besitzt und ob der User eingeloggt ist. Er dient also als Identifikation zwischen Browser und Server. Es werden keine weiteren Informationen bis auf die Session-ID im Browser gespei-chert.

CSRF-Cookie

Bei Besuch des Shops wird ein individueller CSRF-Cookie erzeugt, damit der Kunde die einzelnen Bereiche des Shops bedienen kann.

Merkzettel

Wird ein Produkt auf den Merkzettel gelegt, wird hierzu ein Cookie mit dem Namen "sUniqu-eID" angelegt, um den Inhalt des Merkzettels zu speichern.

Zuletzt angesehene Artikel

Im Local Storage des Browsers werden zudem die Informationen zu den "zuletzt angesehe-nen Artikeln" gespeichert.

Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer™: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Safari™:  https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac
Chrome™: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Firefox™ https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Opera™ : http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Soweit ein Cookie für das Funktionieren unserer Website technisch nicht erforderlich ist, wird dieser nur und erst dann gesetzt, wenn Sie dazu Ihre Einwilligung erteilen. Diese können Sie jederzeit über den Link "Cookie-Einstellungen" in der Fußzeile unserer Website widerrufen.

Soweit durch technisch erforderliche Cookies personenbezogene Daten verarbeitet werden (etwa Ihre IP-Adresse), beruht dies auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

5. Einsatz von Google Analytics

Zur Webseitenanalyse setzt diese Website Google (Universal) Analytics ein, einen Webana-lysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. (www.google.de). Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies. Die automatisch erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Analytics durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.
Die Datenschutzerklärung von Google Analytics finden Sie unter https://policies.google.com/privacy.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Die Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen finden Sie unter https://adssettings.google.com/authenticated.

Wir setzen Google Analytics ausschließlich auf Basis Ihrer Einwilligung ein, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit über den Link "Cookie-Einstellungen" in der Fußzeile unserer Website widerrufen.

Hinweis: Wenn Sie in den Einsatz von Google Analytics einwilligen, willigen Sie zugleich ein, dass Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA verarbeitet werden. Nach Einschät-zung des Europäischen Gerichtshofs herrscht in den USA im Vergleich mit der Europäischen Union ein nur unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht das Risiko, dass US-Behörden Zugriff auf Ihre Daten nehmen. Wenn Sie in den Einsatz von Google Analytics nicht einwilligen, findet eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA nicht statt. Eine einmal erklärte Einwilligung können Sie jederzeit über den Link "Cookie-Einstellungen" in der Fußzeile unserer Website widerrufen.

6. Nutzung des Online-Shops

a) Eröffnung eines Kundenkontos

Wir stellen für Sie einen Online-Shop zur Verfügung, zu dem Sie sich ein Kundenkonto anlegen können. Die Anmeldung erfordert die Angabe der folgenden Daten:

  • Privatkunde/Firmenkunde
  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Rechnungs-/Lieferadresse
  • E-Mail-Adresse

Auf freiwilliger Basis ist die Angabe eines Titels und der Telefonnummer für Rückfragen möglich.

b) Reklamation eines defekten Produkts

Die Reklamation eines defekten Produkts erfordert die Angabe von:

  • Rechnungsnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Kundenummer
  • Artikelnummer
  • detaillierter Fehlerbeschreibung
  • Häufigkeit des Problems

c) Anmeldung am Partnerprogramm

Sie können an unserem Partnerprogramm teilnehmen. Dazu sind folgende Angaben notwendig:

  • Firma
  • Ansprechpartner
  • Straße & Hausnummer
  • Postleitzahl und Ort
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Webseite
  • Firmenprofil

d) Bestellungen im Onlineshop

Bei Bestellungen im Onlineshop werden folgende Daten verarbeitet:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Kundenummer
  • Artikelnummer
  • Straße & Hausnummer
  • Postleitzahl und Ort
  • Datum und Uhrzeit
  • Zahlungsdaten
  • Vertragsdaten

e) Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage, Löschung

Sämtliche Datenverarbeitungsvorgänge im Rahmen des Onlineshops dienen dazu, einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder auf Ihre Anfrage hin vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen. Daher stützen sich die Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Da wir in diesen Fällen gesetzliche Aufbewahrungsfristen zu beachten haben, greift außerdem Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.
Eine Abmeldung vom Onlineshop ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an info@axcom.de oder telefonisch über unseren Support unter +49 2154 4838-0 erfolgen.

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

7. Verarbeitung von Bewerberdaten

Auf unserer Website finden Sie aktuelle Stellenangebote. Auf diese können Sie sich bei uns etwa per E-Mail bewerben. In diesem Fall verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Weitere Informationen und Dokumente, wie z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zur Verfügung stellen.

Ferner bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich direkt über unsere Website per Formular zu bewerben. In diesem Fall verarbeiten wir zusätzlich zu vorgenannten Daten auch Ihre Telefonnummer.

Ihre Daten werden nur für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsver-hältnisses mit Ihnen genutzt und bei uns intern nur an die zuständigen Ansprechpartner weitergeleitet, die über die Besetzung der von Ihnen gewünschten Stelle entscheiden. Wenn Sie sich nicht auf eine konkrete Stellenausschreibung sondern initiativ bewerben, nutzen wir Ihre Daten für alle im Bewerbungszeitpunkt offenen Stellen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Zu dieser Datenverarbeitung sind wir gemäß Art. 88 DSGVO iVm. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG berechtigt.

Wir löschen Ihre Daten nach Abschluss des Bewerbungsprozesses und der erforderlichen Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten. Sofern Sie im Rahmen der Bewerbung zustimmen, dass Ihre personenbezogenen Daten für weitere Stellenausschreibungen gespeichert werden dürfen, etwa um spätere Vakanzen zu besetzen, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für maximal zwei Jahre, es sei denn, Sie fordern uns vorher zur Löschung auf.

Die ausführliche Datenschutzerklärung für Bewerber finden Sie hier.

8. Weitergabe der Daten an Dritte

a) Hostingdienstleistungen durch einen Drittanbieter

Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen im Onlineshop wie folgend beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier erläuterten Rahmen statt.

Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäi-schen Wirtschaftsraums.
Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, geben wir aufgrund dieser gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO Ihre Telefon-nummer an den ausgewählten Versanddienstleister weiter, damit dieser vor Zustellung zum Zwecke der Lieferungsankündigung bzw. -abstimmung Kontakt mit Ihnen aufnehmen kann.

Die Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an info@axcom.de oder direkt gegen-über dem Versanddienstleister unter der im Folgenden aufgeführten Kontaktadresse widerru-fen werden. Nach Widerruf löschen wir Ihre hierfür angegebenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

b) Dienstleister

Zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist.

DHL Global Forwarding GmbH
Gothaer Str. 20
40880 Ratingen

c) Zahlungsdienstleister

Je nachdem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

Wir setzen Zahlungsdienstleister und Versanddienstleister ein, die ihren Sitz in einem Staat außerhalb der Europäischen Union haben. Die Übermittlung personenbezogener Daten an diese Unternehmen erfolgt lediglich im Rahmen der Notwendigkeit zur Vertragserfüllung.

d) Newsletterdienstleister
Der Newsletter wird im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag durch einen Dienst-leister Mailchimp – Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA versendet, an den wir Ihre E-Mail-Adresse hierzu weitergeben.
Die Einzelheiten der dafür erforderlichen Einwilligung Ihrerseits werden unter Ziffer B. 3. a) beschrieben.

C. Ihre Rechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben Sie die nachstehend beschriebenen Rechte. Diese können Sie grundsätzlich unentgeltlich ausüben. Im Fall von offenkundig unbegründeten oder – insbesondere im Fall von häufiger Wiederholung – exzessiven Anträgen zu den Rechten unter 2. bis 5. können wir nach Maßgabe von Art. 12 Abs. 5 DSGVO entweder

  • ein angemessenes Entgelt verlangen, bei dem die Verwaltungskosten für die Unterrichtung oder die Mitteilung oder die Durchführung der beantragten Maßnahme berücksichtigt werden oder
  • uns weigern, aufgrund des Antrags tätig zu werden.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an uns per Mail via datenschutz@axcom.de oder über die Kontaktdaten in unserem Impressum.

1. Widerruf von erteilten Einwilligung

Jede Einwilligung, die Sie uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

2. Bestätigung und Auskunft

Sie können Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie einen Anspruch auf Auskunft über die in Art.15 DSGVO genannten Einzelinformationen.

3. Berichtigung und Löschung

Sie können die Berichtigung unrichtiger und die Vervollständigung unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO) sowie unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

4. Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Verarbeitung personenbezogener Daten unter den Voraussetzungen des Art.18 DSGVO einschränken.

5. Herausgabe der Daten und Datenübertragbarkeit

Sie können von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten. Soweit dies technisch machbar ist, haben Sie das Recht, dass diese Daten auf Ihre Anweisung hin einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

Das Recht auf Datenübertragung besteht nur insoweit, als die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mittels automatisierter Verfahren erfolgt. Dieses Recht ist ausgeschlossen, wenn hierdurch Rechte und Freiheiten anderer Personen (insbesondere personenbezogene Daten Dritter, unsererseits bestehende Geschäfts- oder Betriebsgeheim-nisse, Urheberrechte) beeinträchtigt würden.  

D. Widerspruch

Nach Art. 21 DSGVO können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten jederzeit Widerspruch einlegen, soweit sich diese auf die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO stützt. Ihre personenbezogenen Daten werden dann von uns nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder es sei denn, dass die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

E. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Es besteht keinerlei Verpflichtung für Sie zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten. Soweit Sie aber die in dieser Datenschutzerklärung als für bestimmte Leistungen oder Funktionen zwingend erforderlichen Daten nicht bereitstellen, können Sie die betreffende Leistung oder Funktion nicht oder nicht in vollem Umfang nutzen.

F. Beschwerderecht

Soweit Sie der Ansicht sind, das wir unseren datenschutzrechtlichen Pflichten nicht ordnungsgemäß nachkommen würden, haben Sie die Möglichkeit, sich jederzeit an die Daten-schutzbehörden zu wenden.

Zuständig ist hierfür die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 200444
40102 Düsseldorf
Telefon: 0211/384240
Telefax: 0211/3842410
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

G. Aktualisierung der Datenschutzhinweise

Neue gesetzliche oder behördliche Vorgaben oder neue Angebote auf unserer Website können es erfordern, diese Datenschutzhinweise zu aktualisieren. In diesen Fällen werden wir darüber an dieser Stelle informieren. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzhinweise regelmäßig auf Ihre Aktualität und etwaige Änderungen hin zu überprüfen.
Der aktuellste Stand der Datenschutzerklärung findet sich stets als Abschluss dieser Erklä-rung.

H. Ausdruck und Abspeichern des Datenschutzhinweises

Sie können diese Datenschutzerklärung unmittelbar über die Druck- bzw. Speicherfunktion Ihres Browsers ausdrucken und abspeichern.


Stand: August 2020

Zuletzt angesehen